• Peter Buser

Öffentlicher Brief an Gaudenz Domenig

Öffentlicher Brief an Gaudenz Domenig


Lieber Gaudenz


Du schweigst und schweigst und schweigst. Dabei erwarten mittlerweile viele Leute, dass Du Dich in Sachen Rückführung (oder Teilrückführung) der 3.175 Mio. CHF endlich wieder an den Tisch setzt und zum Beispiel die Schiedsrichter-Lösung begrüsst. Der untenstehende Artikel eines Facebook-Followers ist auch typisch für die jetzige Situation. Ich weiss von mehreren Personen, die nur darauf warten, gegen Dich eine Kampagne auf Absetzung zu starten. Ich habe sie bis jetzt zurückzuhalten versucht.


Hast Du gesehen, dass jetzt ein Nachfolger von Dr. Rüd, ein ausge-kochter Medien-spezialist, die Heraus-gabe des Fernseh-materials Seraina Degen verlangt? Wenn dieses Material da ist, wirst Du Dich sehr, sehr entschuldigen müssen!


Bitte nimm Kontakt auf! Im Interesse aller.


Ich grüsse Dich,

Peter




2 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

High Noon...

High Noon: Wenn eine Blick-Lüge plötzlich viel kostet Aufgrund verleumderischer und falscher Behauptungen gegen den 82-jährigen Vermögensverwalter und Kunstmäzen Peter Buser muss der Verlag Ringier Ge

Interessenten-Gemeinschaft gegen "Blick"

Interessenten-Gemeinschaft gegen "Blick" Wir vom Buser World Music Forum Gemeinnütziger Verein hätten zu einer Sammelklage gegen "Blick" aufgerufen. Es gibt in der Schweiz die Sammelklage aber (noch)

Facebook-Posts von Dr. Peter Buser

  • Grey Facebook Icon
  • Grey Instagram Icon
  • Grey Twitter Icon

© 2020