• Peter Buser

Kommentar zum Nau-Artikel vom 17.12.2019 über Dr. Peter Buser

Liebe Lina Schlup

Du schreibst bei Nau, dem indoeuropäischen Wortstamm für "Schwimmen, Schiff". Getreu dem Namen bist du mit diesem Artikel herrlich abgeschifft.

1. Gabriela hat bei mir nie einen Job gesucht und ist nicht meine Assistentin. Sie hat sich vor 5 Jahren spontan in mich verliebt und ist eine meiner Intimfreundinnen. Sie wird sich von der zugegebenermassen süssen Seraina Degen nicht abwerben und lieben lassen.

2. Ich habe das Symposium in Basel nicht veranstalten lassen, sondern veranstaltet.

3. Eine Fürstin für meinen Film suche ich deshalb, weil Liszt im Jahre 1835 mit der Duchesse Marie d'Agoult durch die Schweiz gefahren ist. Du kommst wohl zufolge ungenügender Sprachkenntnisse für die Rolle nicht in Frage. Das Pseudonym "Duchesse Chlapchlupchlip" wäre allerdings attraktiv.

4. Herrn Gaudenz Domenig werde ich im März oder im April zu dem im Aufbau befindlichen Sender TeleBuser zu einem Interview einladen. Du kannst Interviewerin sin, wenn Du der von Dir abermals beleidigten Gabriela eine kleine Abfindung zahlst.

Ich weiss, dass ich auch von Dir nichts hören werde. Deinesgleichen zeichnet ja eine unfassbare Feigheit aus.


https://www.nau.ch/sport/eishockey/furstin-hausfrau-so-wirr-sucht-hcd-sponsor-buser-neue-mitarbeiter-65629647?fbclid=IwAR3W2_od3f7iduUYmtCSGF99FV_WUqGxkz-7pmc3H3fU6fSivZevYzfP-a0

5 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen