• Peter Buser

Liebster Herr Dorer...

Liebster Herr Dorer

wollen Sie sich nicht rechtzeitig wieder vom "Blick" verabscheden. Er wird sterben.

Sie schmeicheln hemmungslos allen Gruppen, die das Leben Ihres Schandblattes noch verlängern könnten. Es muss die Entscheidung der Unternehmer sein, ob sie Frauen bei gleicher Aufgabenstellung den gleichen Lohn wie Männern zahlen. Ich hatte seinerzeit die Erfahrung, dass Frauen häufiger ausfallen, nicht nur wegen Schwangerschaft. Ausschlaggebend kann der Umstand sein, dass Frauen weniger Ehrgeiz zeigen, da es genetisch ( gottlob!!!) nicht ihr Ziel ist, eine als eher abtrakt gesehene Menschengruppe zu Erfolg zu führen. In Betrieben, wo Kommunikation und Empathie gefragt ist, sind Frauen überlegen. Der Unternehmer entscheidet also von Branche zu Branche und von Struktur zu Struktur unterschiedlich.

Höseler wie Sie laufen herum und wollen es allen recht machen. Kümmern Sie sich nun im Sinne meines bereits erfolgten Ersuchens darum, wie Sie die schwere Kreditschädigung des von Ihnen eingestellten Marc Iseli wieder gut machen. Einen Telefon-Anwalt vorbei schicken ist eminent kontraproduktiv.

Ich bin nur einer. Ich würde mich schämen, ohne Not einen Anwalt gegen Sie und Ihre 100 Zwangsverschworenen zu schicken.

"Der Starke ist am mächtigsten allein". Nie gehört, was? Die Schule liegt eben weit zurück....


https://www.persoenlich.com/medien/christian-dorer-appelliert-an-die-manner/print?fbclid=IwAR32do3jGQAzHYzGcSIah70lXPwD1Ov1icXFGeEX78X2uMZwjrDmuJGqDUM

4 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen