• Peter Buser

Peter Buser’s «temporäre Schülerin» Anna Federova

Peter Buser’s «temporäre Schülerin» Anna Federova hat am 6. September 2020 mit der Norddeutschen Philharmonie im «Corona-geschmückten» Amsterdamsaal das zweite Klavierkonzert von Chopin gespielt.

Peter meckert: Der Dirigent ist ungenügend und kann das Ding nicht entflammen. Und die Pianistin? Besser wären Buchschacher, Trifonov, Argerich, Dörken, Wang, Pires, Say, Sokolov und andere. Hören Sie hier das kritisierte Konzert: https://www.youtube.com/watch?




5 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen