• Peter Buser

Pressekonferenz Trimbach

Am 30. Juli 2020 hatte ich Gelegenheit, an einem Turnier des Tennisclubs Frohburg Trimbach teilzunehmen und dort eine Pressekonferenz mit Herrn Marco Meyer abzuhalten.

In Sachen HC Davos habe ich dabei den neuesten Stand erklärt. Der Präsident, Herr Gaudenz Domenig, möchte den Vertrag unter dem Druck vieler Interessierter auflösen, die im November 2019 gemachte Anzahlung von 3.175 Mio. CHF aber behalten. Dies ist aber vor allem für meine Erben inakzeptabel. Wir fühlen uns angesichts der Tatsache, dass Domenig diesen Betrag zurückhält, buchstäblich beraubt.

Vorgestern, am 2. August 2020, hat Watson den Vorschlag gemacht, dass der weltberühmte Eishockeyspieler Joe Thornton als Mediator in dieser Sache auftritt. Dies wäre mir willkommen. Herr Domenig ist äusserst eigenmächtig aufgetreten. In seiner Sturheit ist er nicht zu überbieten. Die Sache muss allerdings sehr rasch über die Bühne gehen. Ich brauche mein Geld. Ich habe Gaudenz Domenig Fristen gesetzt. Um die Sache zu befördern, habe ich vor ca. 14 Tagen in einem Brief an Gaudenz Domenig vielfältige Vorschläge gemacht, wie die Sache schiedsrichterlich rasch und kulant erledigt werden kann. Da Herr Domenig einer Tradition folgend gar nicht antwortet, werde ich ab dem 10. August diese Vorschläge publizieren. Es ist offenbar so, dass ich das Publikum für meine Vorschläge gewinnen muss, bevor sich die Wetterfahne Domenig vom Fleck bewegt.


https://www.facebook.com/drpeterbuser/videos/3172469376132951/

4 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen